Das Mattsetzen mit Springer und Läufer, Teil 1

Ausgangsstellung:

W: König e7, Springer d5, Läufer b5

S: König b8

 

Das Mattsetzen mit Springer und Läufer erfordert eine sehr genaue Kenntnis des Mattsetzungsprozesses. Dieser besteht aus 3 Teilen: 1. Das Drängen des Königs an den Brettrand. 2. Das Drängen des Königs in die Ecke, die vom Läufer beherrscht wird. 3. Das Mattsetzen in dieser Ecke. Wir beginnen mit dem letzten Teil: 1…Ka7 Man sieht das harmonische Zusammenwirken von Springer und Läufer: Deshalb ist die Übung dieses Endspieltyps nützlich, auch wenn das Endspiel in der Praxis nicht so häufig vorkommt. Denn man lernt sehr schön das ZUsammenwirken von Springer und Läufer. 2.Kd7 Kb7 3.Kd8 Kb8 4.La6! Jetzt ist die Beweglichkeit des Königs noch weiter eingeschränkt. 4…Ka7 5.Lc8 Kb8 6.Sb4 Ka7 7.Kc7 Ka8 8.Lb7+ Ka7 9.Sc6# *

Dieser Beitrag wurde unter Import veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.