Das Mattsetzen mit Springer und Läufer, Teil 2

Ausgangsstellung:

 

W: König f6, Läufer e4, Springer e5

S: König h8

 

Wenn sich der König zurückzieht, wird er selbstverständlich bestrebt sein, in eine "ungefährliche" Ecke zu gelangen. Deshalb ist es sehr wichtig zu wissen, wie man den König in die richtige Ecke treibt. 1.Sf7+ Kg8 2.Lf5 Kf8 3.Lh7! nimmt dem König das Feld g8 3…Ke8 4.Se5! Kd8 [4…Kf8 5.Sd7+ Ke8 6.Ke6 Kd8 7.Ld3 Ke8 8.Lb5 Kd8 9.Sb6 Kc7 10.Sd5+ Kb7 damit ist die Stellung aus der ersten Übung erreicht] 5.Ke6 Kc7 6.Sd7! Kb7 7.Ld3! die gleiche Antwort wäre auch nach 6…Kc6 erfolgt 7…Kc6 8.La6 Kc7 9.Lb5 Kd8 10.Sb6 Kc7 11.Sd5+ diese Stellung ist Euch bekannt. Das Matt ist in spätestens 9 Zügen zu erreichen * 

Dieser Beitrag wurde unter Import veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.