Unglück in Saarbrücken

Im 2. Spiel der Saison trat unsere 1. Mannschaft gegen die die 2. Mannschaft von Gambit 89 Saarbrücken an. An Brett 2 bzw. 6 waren unsere französischen Spieler Vincent Dreux und Yves Stankowski aufgestellt. Sie wollten direkt zum Spiellokal kommen. Um 15 Uhr waren sie noch nicht da, das Spiel begann. Die Zeit verstrich, die Nervosität unter den sechs anwesenden Spielern stieg immer weiter, aber die Franzosen tauchten nicht auf. Nach einer Stunde stand dann die bittere Wahrheit fest: alle Bretter vom 2. Brett an würden genullt werden.

Trotzdem kämpften wir weiter und konnten noch ein 4:4 erreichen. Bei einem Nichterscheinen der zwei fehlenden Spieler wegen höherer Gewalt wäre ein Mannschaftspunkt gerettet gewesen.

Wie sich aber später herausstellte, hatten Vincent und Yves das Spiellokal nicht gefunden. Somit war das Endresultat 7,5:0,5 für Saarbrücken. Sehr bitter…

Dieser Beitrag wurde unter SMM veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.