SV Schwalbach I-DJK Dillingen I: 3,5-4,5!

Heute konnte unsere erste Mannschaft völlig überraschend siegen. Das Spiel stand eigentlich unter einem schlechten Stern, da nur 3 unserer Stammspieler antreten konnten und wir Brett 8 unbesetzt lassen mussten. Lothar Hön bot Thomas Kretschmer an Brett 1 frühzeitig remis an, was Thomas akzeptierte. Danach konnte Manfred Augustin gegen einen viel besseren Gegner remisieren und auch Horst Lehmon spielte unentschieden. Georg Lauer verlor chancenlos ein schlechteres Läuferendspiel, so dass nach ca. einer Stunde Spielzeit der Stand 3,5-1,5 war. An der verbliebenen drei Brettern kämpften Herbert Zimmer und unsere französischen "Legionäre" Thiery Laufer und Vincent Dreux. Thiery profitierte von der Zeitnot seines Gegners, Herbert konnte sein Läuferpaar gewinnbringend einsetzen und Vincent verwertete seinen Mittelspielvorteil sicher im Endspiel, so dass wir mit diesen drei Siegen den Mannschaftssieg errangen.

Dieser Beitrag wurde unter Import veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.